Oberrieden und Umgebung

In der Umgebung von Oberrieden gibt es nach Ihrem Besuch in unserem Gartenreich noch vieles für Sie zu entdecken und zu unternehmen.

Egal ob Sie gerne wandern oder kulinarisch auf Ihre Kosten kommen wollen – wir haben hier einige Tipps für Sie:

Kulinarisches in unserer Umgebung

„Café Riedner“ in Altdorf bietet Ihnen Winter wie Sommer selbstgemachte Torten und Kuchen zum dort Essen aber auch zum Mitnehmen.

Im Sommer ist der Biergarten „Zum Goldenen Anker“ sehr zu empfehlen, um sich bei einem kühlen Getränk für den Besuch im Gartenreich zu stärken.

In einem besonders schönen Fachwerkhaus, mitten in der Altstadt von Altdorf bekommen Sie im Hotel-Gasthof „Alte Nagelschmiede“ neben fränkischen Spezialitäten auch  mediterrane Gerichte zur Auswahl.

Im gutbürgerlichen Restaurant „Rotes Ross“ in der Altstadt von Altdorf bekommt man leckere fränkische Spezialitäten.

Etwas weiter entfernt von Oberrieden, aber mit unglaublich guter Küche liegt das Landgasthaus „Zum stillen Bächlein“ in Egensbach / Offenhausen.

Ebenfalls leckere Fränkische Spezialitäten und noch dazu ein herrliche Aussicht bekommt man im Landgasthof „Zur schönen Aussicht“ in Hegnenberg.

Weiteres in Oberrieden und Umgebung

Die Rosengärtnerei Kalbus ist bei uns ganz in der Nähe, ca. 4km entfernt (Hagenhausen / Altdorf).

Dort finden Sie eine große Auswahl an Rosen (englische Rosen, historische Rosen, moderne Rosen, Bodendeckerrosen, Beetrosen, Strauchrosen, Teehybriden, …), Clematis und vieles andere mehr.

Ein Abstecher dorthin lohnt sich!

In Oberrieden befindet sich auch der Glas-Stadl, bei dem Sie ganz besondere Produkte Glas- Objekte bekommen.

Biofleisch und weitere Bioprodukte gibt es auf dem Weidehof Schmoll & Wittman in Pühlheim bei Altdorf.

Die Rinder, Schafe und Ziegen sind dort den ganzen Sommer draußen und auch die Hühner haben völlig freien Auslauf!

Ganz wunderbare Musik macht das Trio Collegio. Edith und Bernhard Hilbich wohnen auch hier in Oberrieden und haben schon unsere Hochzeit, unsere Eröffnung, sowie einige unserer Feste mit ihrem Spiel und Gesang bereichert.
Ihr Repertoire besteht aus „klassischer“ Musik von der Renaissance bis zur Moderne, traditioneller Volksmusik aus Bayern und den angrenzenden Gebieten, sowie internationaler Folklore – gelegentliche Ausflüge in die Pop- und Jazzliteratur inbegriffen. Zahlreiche eigene Kompositionen sind ebenfalls fester Bestandteil ihres Programms.

Dieses Jahr finden vom 24.-30.07.2022 wieder die Wallenstein-Festspiele in Altdorf statt. Begeben Sie sich nach dem Besuch im urigen Gartenreich gleich ins mittelalterliche Lagerleben in der Altdorfer Innenstadt.

Empfehlenswerte Besichtigungen

Nur ca. 7km von unserem Gartenreich entfernt finden Sie ein Birgittenkonvent des Mittelalters: Das Kloster Gnadenberg. 

Da die Ruine der Klosterkirche öffentlich zugänglich ist, können Sie diese kostenfrei besichtigen.

Die Altstadt von Altdorf ist immer einen Abstecher wert. Weiter oben erfahren Sie, wo Sie sich nach dem Einkauf in unserem Gartenreich und dem Bummel durch Altdorf stärken können.

Besuchen Sie auch die mittelalterliche Altstadt von Nürnberg und Ihre mächtige Kaiserburg. Stärken können Sie sich mit den berühmten
„3 Wöschdla im Weggla“.

Wanderungen in unserer Nähe

  • Teufelskirche/Sandsteinschlucht (Wanderung)
  • Löwengrube bei Altdorf (Wanderung)
  • Schloss Grünsberg mit Sophienquelle
  • Wallenstein Rundwanderweg
  • Fränkischer Dünenweg
  • Burg/Museum Burgthann
  • Schwarzachklamm bei Schwarzenbruck (Wanderung)
  • Happurger Stausee

Wanderungen

Oder planen Sie Ihre eigene Wanderung - zum Beispiel am Happurger Stausee oder zu den Höhlen bei Feucht